Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens zur Nutzungsänderung; Einbau einer Garage in die alte Stallung – Fl.Nr. 52 Gemarkung Denklingen – Birkenstraße 28

Betreff
Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens zur Nutzungsänderung; Einbau einer Garage in die alte Stallung – Fl.Nr. 52 Gemarkung Denklingen – Birkenstraße 28
Vorlage
01/2019/1531
Aktenzeichen
6024.01-14438
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

 

Für die Fl.Nr. 52 der Gemarkung Denklingen wurde ein Bauantrag für o.g. Vorhaben eingereicht.

 

Die Nutzungsänderung bedarf grundsätzlich der Baugenehmigung, soweit nichts anderes bestimmt ist (Art. 55 Abs. 1 BayBO).

 

Verfahrensfreiheit nach Art. 57 BayBO liegt nicht vor.

 

Oben genanntes Vorhaben liegt im Innenbereich (§ 34 BauGB). Die Gebietsart entspricht hier einem Dorfgebiet (MD). Der Einbau einer Garage nach § 5 BauNVO i.V.m § 12 BauNVO zulässig.

 

Das vorgesehene Maß der baulichen Nutzung und die vorgesehenen überbaubaren Grundstücksflächen (Baulinie/Baugrenze) fügen sich in die Eigenart der näheren Umgebung ein. Das Gebäude besteht bereits.

 

Die Erschließung ist gesichert durch die Zufahrt an einer öffentlichen Verkehrsfläche, die zentrale Wasserversorgung und zentrale Abwasserbeseitigung im Trennsystem.

 

Die Stellplatzsatzung der Gemeinde Denklingen wird eingehalten.

 

Beschluss:

 

Das gemeindliche Einvernehmen ist zu erteilen.